Das 2015 eingeführte Modell der Microsoft Cloud-Dienste Azure, Office 365, Dynamics 365 für deutsche Unternehmen mit Daten-Treuhänderschaft durch die Deutsche Telekom wird voraussichtlich Ende 2018 eingestellt.

Die ursprünglich wegen Unvereinbarkeiten zwischen EU- und US-Recht zur Sicherung der Microsoft-eigenen Umsatzquellen eingerichtete Kooperation mit der Deutschen Telekom will Microsoft nun wieder beenden. Microsoft will dieses Modell künftig nicht mehr für Neukunden anbieten. Die Cloud-Dienste werden über europäische Rechenzentren und – sobald verfügbar – über neue Rechenzentren in Deutschland angeboten. Für Bestandskunden soll ab Ende 2018 Hilfe für die Migration auf alternative Rechenzentren angeboten werden.